Hier geht’s zur neuen Website

Alterssimulationsanzug Age Explorer zur Optimierung des öffentlichen Nahverkehrs

Seit seiner MarkteinfĂŒhrung 1995 hat der Age Explorer® (Alterssimulator)  eine sehr schnelle Akzeptanz in einer Vielzahl von Unternehmen und Organisationen gefunden. Inzwischen haben ĂŒber 18.000 Teilnehmer an unseren  Veranstaltungen und Workshops teilgenommen.
 

Angebot anfordern fĂŒr Veranstaltung mit dem  Age Explorer®

Frido Jacobs, Leitung Design,
Miele & Cie. GmbH & Co.

“Miele wird in Zukunft bei der Neuentwicklung von HaushaltsgerĂ€ten den Gedanken”Design for all” als wichtiges Prinzip der Bedienung einfließen lassen. Um die sachgerechte Realisierung dieses Prinzips zu gewĂ€hrleisten, wurden die entsprechenden Mitarbeiter durch Age-Explorer-Workshops sehr kompetent auf das Thema eingeschworen.”

Andreas Aeschimann, Leiter Koordination Gastronomie und Freizeit, Migros Ostschweiz

“Diese  Tage haben bleibende EindrĂŒcke bei allen Teilnehmern hinterlassen. Ziel also erreicht. Das Feedback unserer Kaderleute war entsprechend positiv.”

Dr. Markus Leser,
Mitglied der GeschÀftsleitung

“In der Gesamtwertung wurde die Sequenz mit dem Age Explorer® als hervorragend bewertet. Die emotionalen Erfahrungen, die dabei gemacht wurden, sind meiner Ansicht nach sehr wertvoll.”

          
Age Explorer verwandelt Fahrkartenautomaten in Schikane  U-Bahn Chaos im Age Explorer
FĂŒr Moderator Ranga Yogeshwar die grĂ¶ĂŸte HĂŒrde:
der Fahrkartenautomat.

Moderator Ranga Yogeshwar:

 "Zuerst erinnerte mich der Alterssimulator eher an einen Taucheranzug. Doch schon beim Treppengehen kam das "Feeling 70". An der Fahrplantafel konnte ich ohne Lesebrille nichts erkennen. Die erste U-Bahn, die einfuhr, habe ich nicht erwischt: Sie fuhr mir vor der Nase weg. Schnell merkte ich, wie sehr Ă€ltere Menschen einen Sitzplatz benötigen: Das Stehen strengte mich nĂ€mlich ganz schön an. Beim Warten auf die nĂ€chste Bahn kam ich mir vor wie auf einer kleinen Insel. Vom Drumherum hörte und sah ich wenig...
Die nÀchste Bahn habe ich dann erwischt. Auch der Einstieg klappte ganz gut, weil er ebenerdig war.

Das werde ich wohl nie vergessen: Das Kleingeld aus der Börse zu fischen und den Automaten zu bedienen: Das war das Schwierigste fĂŒr mich. In diesem Moment habe ich begriffen, wie schwer das fĂŒr Ă€ltere Menschen ist. 

Zum GlĂŒck bot sich beim Ausstieg eine spontane Hilfe an: Frau Thiesen aus Köln gab mir ihren Arm. Und als dann auch noch die Rolltreppe nicht funktionierte, war ich froh, dass ich mich ein wenig abstĂŒtzen konnte: FĂŒr einen alten Menschen ist das Schwerstarbeit."

Die Erlebnisse von Ranga Yogshwar zeigen:
Die direkte, persönliche Erfahrung ist einer der effektivsten Wege, Einstellungen zu verÀndern.

Der Age Explorer hilft, Verhalten gegenĂŒber Ă€lteren Kunden, Produkten und Dienstleistungen zu optimieren. Er ist eine BrĂŒcke des VerstĂ€ndnisses zwischen den Generationen.

Der Age Explorer ist eindrucksvoller als alle Theorie. Das Erlebnis Alter wird in besonderer Weise physisch und emotional empfunden. Auf diese Weise entsteht fĂŒr viele Teilnehmer ein Anstoß fĂŒr tiefgreifende VerĂ€nderungsprozesse.

Der grĂ¶ĂŸte Nutzen fĂŒr Hersteller und Dienstleister aber ist das Know-how unserer Beraterinnen und Berater aus unzĂ€hligen Workshops in den verschiedensten Branchen. Know-how zur Optimierung von Produkten, Verpackungen, Werbemitteln, Dienstleistungen usw. Dieses Know-how steht unseren Klienten in vollem Umfang zur VerfĂŒgung.

Die Branchen: Ambulante Altenpflege, Automobil, Banken, Catering, Einzelhandel, HausgerĂ€te, Hotellerie, Kliniken, Kommunen, Immobilien, KonsumgĂŒter, Ladenbau, Medienunternehmen, Medizintechnik, Möbel, öffentliche Verkehrsmittel, Pharma, Versandhandel, Wohnen.

 


Lust auf weitere Fotos?
Home

Age Explorerź